Gitarre

Startseite


Gitarrengeschichte
Erste Gitarren
Rockgeschichte
Gitarre lernen
Erste Schritte
Akkorde

Erste Gitarren


Die ersten Töne eines Saiteninstrumentes wurden mit einem Bogen gespielt. Auf Höhlenmalerein um 14000 konnte man einen Mann erkennen, der die "Saite" des Bogens an seinen Mund hielt und diesen weit auf machte, um einen lauteren Klang zu erzeugen (Mundbogen), ähnlich der Funktion einer akustischen Gitarre.
Während einer späteren Zeit wurde auf einer so genannten "Setar"(Dreisaiter) gespielt, die drei Saiten besaß und schon einen lauteren akustischen Klang erzeugte, aufgrund seines größeren Resonanzkörpers.

Mundbogen